Sonstiges

Die pastoralpsychologische Ausbildung (Sektion T)

befindet sich inhaltlich auf der Schnittstelle zwischen Psychoanalyse/Tiefenpsychologie und Theologie.

Sie dauert etwa 5-6 Jahre und umfasst die Module

  • Seelsorge
  • Beratung und
  • Supervision

Als Pastoralpsychologin (Sektion T) bin ich qualifiziert, Pastorinnen, Pastoren und Mitarbeiter*innen im Einzelsetting, in Balintgruppen oder als Team zu supervidieren. Ich bin auf der Supervisionsliste der Institutionsberatung der Nordkirche zu finden und nehme selbstverständlich an Fortbildungen und Qualitätsmanagement teil.

Nähere Informationen im Internet unter:

DGfP (Deutsche Gesellschaft für Pastoralpsychologie):
www.pastoralpsychologie.de
hier unter: /Sektion T/Standards